Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika (ändern)
Meine Sprache:

Kleingruppe Erlebnis Studienreise

für Detailinfos hier klicken
  • San Christobal
  • San Christobal Kind
  • Coba tulum
  • Frida Kahlo

1. Tag: Anreise und Transfer

Info:

Transferzeit 20-40 Minuten

2. Tag: Teotihuacan

Highlights:

Teotihuacán

Info:

Aufbruch um 8 Uhr. 2 x 60 km.

3. Tag: Antropol. Museum

Highlights:

Mexico City

Info:

Zu Fuss durch das historische Zentrum, weiter zum umfangreichsten Museen Lateinamerikas.

4. Tag: Coyoacan, Tonantzintla

Highlights:

Puebla

Info:

Künstlerviertel Coyoacan (Frida Kahlo Haus), Dorfkirchen von Tonantzintla & Acatepec

5. Tag: Botanischer Garten

Info:

Abfahrt 8 Uhr, durch wunderschöne Landschaften der Sierra Norte, 430km

6. Tag: Monte Alban, Oaxaca

Highlights:

Monte Albán , Oaxaca

Info:

entspannter Tag in Oaxaca

7. Tag: Mitla & Mezcal

Highlights:

Mitla

Info:

Früh los, längster Fahrttag der Reise, 570km

8. Tag: Sumidero Canyon

Highlights:

Sumidero Canyon

Info:

Bootstour (1,5h), weiter ins Hochland 90km

9. Tag: Indiandörfer

Info:

Entspannter Tag, Umland von San Cristobal, Nachmittags zu Fuss

10. Tag: Tonina, Agua Azul

Highlights:

Tonina , Ocosingo , Agua Azul

Info:

Hinab in die Regenwald Region Chiapas, 250km

11. Tag: Yaxchilan

Highlights:

Bonampak , Yaxchilan

Info:

Ab in den Dschungel, abseits der Massen, 370km

12. Tag: Siho Playa Relax

Highlights:

Palenque

Info:

Die Golfküste entlang, 330km

13. Tag: Edzna

Info:

Archeologie oder einfach einen Tag relaxen am Strand

14. Tag: Puuc Route

Highlights:

Kabah , Uxmal , Mérida

Info:

Mayastätten und -dörfer, 300km

15. Tag: Chichen Itza

Highlights:

Chichen Itza

Info:

Mayahighlight und Grotten von Balankanché, 125km

16. Tag: Coba, Tulum

Highlights:

Tulum

Info:

Optional Badeverlängerung (wir bringen Sie kostenlos ins Hotel)

DER Klassiker unter den Studienreisen inkl. Reiseleitung und gehobenen Unterkünften. Tiefe Einblicke in das Mexiko von einst und heute. Dauer 16 Tage.

Garantiert ab 4 Teilnehmer / max. 12 Reisende / Flug 750-1100 EUR ja nach Saison

ab $ 1900,00
pro Person/DZ

Inkludierte Leistungen

 

  • 15 Übernachtungen mit Frühstück in gehobenen Mittelklasse und Premium-Hotels
  • Deutschsprachige Studienreiseleitung
  • Alle Eintritte, Bootstouren
  • Bequemer, klimatisierter Mercedes Sprinter Kleinbus
  • Flughafentransfer bei Ankunft
  • Gratis Transfer zu Ihrem Badehotel nach der Rundreise (zwischen Cancun und Tulum)
  • Mextrotter Welcome Package

Ihr Ansprechpartner

Eva Lackner
eva@mextrotter.com
+49 8677 2063 994

Contact us

Reisetipp & Info

 

Für eine kürzere Reise ist die Azteca & Maya Tour genau das Richtige

Ihr Preis pro Person:

2095,00 USD

Gesamtpreis für ALLE Reisenden:

4190,00 USD

Gemäss Ihrer Angabe

Detailreiseverlauf

 

1. Tag: Anreise Mexiko Stadt
Mexiko Stadt ist der drittgrößte Ballungsraum der Welt mit über 20 Millionen Menschen auf 4.000 km² bebauter Fläche. Der Landeanflug auf Mexiko Stadt ist ein ganz besonderes Erlebnis bei dem Sie in ein immenses orange glimmendes Lichtermeer eintauchen. Nach kurzem Weg erreichen Sie Ihr Hotel mitten im historischen Zentrum. Dieser Bereich, in einer Höhe von 2200 m, gehörte damals zu einer Insel in einem ausgedehnten See.


2. Tag: Pyramiden von Teotihuacán, Basilika von Guadalupe
Nach einem guten Frühstück brechen wir nach Teotihuacán auf. Die Azteken waren von der bereits verlassenen Stadt so beeindruckt, dass sie ihr den Namen “Ort der Götter” gaben. Von der gewaltigen Sonnenpyramide aus überblicken wir das planmäßig angelegte zeremonielle Zentrum. Zur Blütezeit beherbergte Teotihuacán um die 200.000 Menschen und bis heute ist nicht bekannt, was zum Untergang dieser Zivilisation führte. Wir betrachten die großartigen Wandmalereien der Teotihuacaner und bewundern am Rückweg die Agave, aus der man Pulque und Tequila gewinnt. Wir probieren Pulque, den vorspanischen Vorgänger des Tequila: „¡Salud, dinero y amor!“ Auf dem Weg nach Mexiko Stadt halten wir bei der modernen Basilika der Jungfrau von Guadalupe, einem für Mexikaner sehr wichtigen Pilgerziel. 

 

Fotos-Teotihuacan-M__xico


3. Tag: Hauptplatz (Zócalo), Anthropologisches Museum
Am Zócalo, dem Hauptplatz, bewundern wir die Kathedrale, an der fast alle Stile der sakralen Kunst zu erkennen sind. Gleich daneben befindet sich das Museum des Templo Mayor mit den Überresten des von den Spaniern zerstörten Großen Tempels der Azteken. Im Nationalpalast lädt uns Diego Rivera mit seinen berühmten "murales" zu einem bildlichen Streifzug durch die mexikanische Geschichte ein. Aus seinen persönlichen und politischen Ansichten machte Rivera beim Malen der Fresken kein Geheimnis. Über den Prachtboulevard “Reforma” gelangen wir anschließend in den Chapultepec-Park und ins Nationalmuseum für Anthropologie. Das Museum stellt unzählige Exponate zu den früheren aber auch den heutigen Kulturen Mexikos aus und der Reiseleiter wird aus allen Stücken dieses riesigen Museums eine interessante Auswahl treffen. Er führt uns durch Epochen und Regionen und erklärt uns auch das Glanzstück des Museums, den „Aztekenkalender“.

 

Zocalo_df

 

4. Tag: Künstlerviertel Coyoacán, Cholula, Dorfkirchen Tonantzintla und Acatepec
Das ruhige, kolonial wirkende Coyoacán im Süden von Mexiko-Stadt gehört zu den beliebtesten Vierteln und wird von vielen Künstlern bewohnt, die hier auch ihre Ateliers haben. Hier war auch das Lebenszentrum von Frida Kahlo und Diego Riviera und wir besuchen das Blaue Haus, um ein wenig von der Aura dieser Künstler zu verspüren. Auf dem Markt von Coyoacán finden wir viele der mexikanischen Gebrauchsartikel und Essenszutaten, die Frida und Diego so liebten und die so typisch für Mexiko sind. Dann verlassen wir Mexiko Stadt und fahren an den schneebedeckten Vulkanen Popocatépetl und Iztaccíhuatl vorbei, über einen 3.000 Meter hohen Pass, ins geschichtsträchtige Cholula. Hier befindet sich das ausgedehnteste vorspanische Bauwerk ganz Amerikas, der „von Menschenhand gemachte Hügel“ Tlachihualtépetl, den wir per Tunnel erkunden. Im benachbarten Tonantzintla stehen wir staunend unter dem von der indigenen Bevölkerung gestalteten Kuppelhimmel der Dorfkirche, in der sich christliche und heidnische Elemente kunstvoll vermischen. Acatepec ist reiner volkstümlicher Barock. Der Tag endet in Puebla.

 

5. Tag: Kolonialstadt Puebla, ethnobotanischer Garten Zapotitlán Salinas
Es ist vielleicht noch ein wenig kühl, wenn wir morgens unseren Rundgang durch das historische Zentrum von Puebla beginnen. Humboldt war begeistert vom pittoresken Anblick der Fassaden, die ein anmutiges Wechselspiel von rotem Ziegel, meist bläulichen Talavera-Kacheln, grauem Naturstein und verspieltem weißen Stuck aufweisen. Selbst „Barockmuffeln“ wird die Rosenkranzkapelle, ein Juwel aus dem Jahre 1690, Anerkennung abringen. Puebla wurde für das französische Invasionsheer 1862 zu einer Art „mexikanischem Waterloo“. Es gibt viel Geschichte und noch mehr Geschichten für unsere Stadtbesichtigung und die anschließende Fahrt Richtung Oaxaca. Es geht durch die wilde Halbwüste der Sierra Mixteca, die zum Teil zu einem ausgedehnten Biosphären Reservat gehört. Im ethnobotanischen Garten spazieren wir inmitten natürlich vorhandener Wüstenvegetation und umgeben von meterhohen Säulenkakteen erfahren wir Vieles über die Nutzung verschiedener Heilpflanzen. Am Abend kommen wir in Oaxaca an.


6. Tag: Monte Albán, Baum von Tule, Oaxaca, Santo Domingo Kloster
Früh betreten wir die archäologische Anlage von Monte Albán und können noch erleben, wie sich im Gebirge ringsum langsam die Nebel heben. Die Bauwerke des zeremoniellen Zentrums der Zapotekenstadt sind um einen enormen rechteckigen Hauptplatz angeordnet. Für seine Errichtung wurde die Kuppe des 400 Meter hohen Hügels, des Monte Albán, vor rund 2.500 Jahren ohne Zugtiere und Metallwerkzeuge vollständig planiert.  Aus dieser frühen Phase stammen auch die rätselhaften Reliefs der  „Tänzer“. Es ist bis heute nicht klar, ob es sich dabei um ekstatischTanzende, geopferte Feinde, gebärende Frauen oder Götterwesen handelt.  Anschliessend bewundern wir den Baum von Tule, eine Montezuma Zypresse, deren Alter auf über 2.000 Jahre geschätzt wird. Zurück in der herrlichen Kolonialstadt Oaxaca erfreuen wir uns am Leben in den Straßen und schlendern durch die Fußgängerzone zum ehemaligen Santo Domingo Kloster, wo unter anderem die Beigaben aus dem Grab sieben von Monte Albán ausgestellt sind.

 

Monte_alban2


7. Tag: Mitla, Mezcal, Zapotekenmarkt Juchitán, Tuxtla Gutiérrez
Den Reiz der kleinen archäologischen Stätte Mitla machen die Steinmosaike, die die Wände der Paläste überziehen, sowie die filigranen Wandmalereien aus. Hier werden wir ein Symbol kennenlernen, das im mesoamerikanischen Kulturraum eine ähnlich bedeutende Rolle gehabt haben dürfte wie das Kreuz im christlichen. Es handelt sich um den so genannten Stufen Mäander. Der Reiseleiter wird über die häufigsten Interpretationen dieses Symbols erzählen. Später lernen wir den handwerklichen Prozess des Mezcal Brennens kennen und probieren den echten „Wurmmezcal“, dem Dutzende von Raupen den Geschmack geben. Die anschliessende kurvige Fahrt hinunter zur Landenge von Tehuantepec ist anstrengend, gehört aber zu den landschaftlich reizvollsten Abschnitten. In Juchitán besuchen wir einen der buntesten und exotischsten Märkte Mexikos. Die resoluten zapotekischen Marktfrauen, die Tehuanas, beeindrucken durch ihre Trachten und Ihre Ausstrahlung. Nach kurzer angenehmer Fahrt erreichen wir Tuxtla Gutiérrez.


8. Tag: Bootsfahrt Sumidero Canyon, Chiapa de Corzo, San Cristóbal de las Casas
Die Bootsfahrt auf dem Grijalva durch den überwältigenden Sumidero Canyon ist ein fantastisches und einzigartiges Erlebnis. In rasantem Tempo geht es in zweistündiger Fahrt zwischen den immer höher werdenden Canyonwänden hindurch. Das Boot wird an  mehreren interessanten Felsformationen  und schließlich an der Staumauer des bedeutenden Chicoasén Wasserkraftwerks angehalten. Der Canyon gilt seit 1980 als Nationalpark wo Rabengeier, Krokodile, Leguane, Eulen, Fasane und Klammeraffen ihr Zuhause finden und oft vom Boot aus beobachtet werden können.  Danach fahren wir nach Chiapa de Corzo, einem Städtchen, das aufgrund seines Charmes und lebendigen Brauchtums vom mexikanischen Tourismusministerium als Pueblo Mágico („Magisches Dorf“) bezeichnet wird. Sehenswertes Wahrzeichen ist der Ziegelsteinbrunnen im Mudéjar Stil. Auf der Fahrt nach San Cristóbal überwinden wir in nur einer Stunde um die 2.000 Höhenmeter. Wir lassen die Atmosphäre der Stadt bei einem Rundgang auf uns wirken.

sumiedro_Canyon2


9. Tag: Besuch der Maya Gemeinden Chamula, Zinacantán, Kolonialstadt San Cristóbal
In San Juan Chamula betreten wir eine uns unbekannte Welt. Die Maya Gemeinde ist weitgehend autonom und Hort uralter Traditionen, wo christliche und heidnische Elemente in Ritualen verbunden werden. So werden in der Kirche Heilige und das Kreuz angebetet, es werden dort aber auch Hühner geopfert und negative Energien mit Maisschnaps vertrieben. Wir spazieren durch den  Markt von Chamula und beobachten das Leben und Treiben der Menschen. Die Maya von Zinacantán gehören ebenfalls zur Gruppe der Tzotziles. Beim Besuch einer Familie bekommen wir Einblicke in das Alltagsleben und Kontakt zu diesen Menschen. Am Nachmittag sind wir wieder in San Cristóbal, einer der schönsten und interessantesten Städte Mexikos. Bei Kaffee und Kuchen am Zócalo sprechen wir über den "Indianerapostel" De las Casas, dem San Cristóbal seinen Beinamen verdankt. Der Rest des Tages steht zur freien Verfügung.

 

10. Tag: Ausgrabungsstätte Toniná, Agua Azul,  Palenque
Auf dem Weg nach Agua Azul und Palenque wird häufig die Ausgrabungsstätte Toniná übersehen. Wir besuchen jedoch diese interessante aber eher unbekannte Anlage. Der Mayaname „Steinhaus“ bezieht sich auf die größte Struktur Toninás, der „Akropolis“. Auf diesem 70 Meter hohen künstlichen Hügel wurden Tempel, Gräber und Stelen errichtet. Wir steigen die „Akropolis“ empor bis zu den Resten des „Tempels des Rauchenden Spiegels“. Auf dem Weg nach oben erfreuen  wir uns an der Mayaarchitektur, an den Reliefs und Malereien. Im Lokalmuseum sind Stelen, Skulpturen und andere Funde aus dieser Stadt, die einmal sogar Palenque besiegte, ausgestellt. Danach fahren wir über die Landstrasse weiter und beobachten die Nachfahren der Maya bei der Landarbeit. Unser nächster Stopp sind die sagenhaften Kaskaden von Agua Azul. Die Wasserfälle sind umrahmt von Kakaopflanzen, Würgefeigen und anderen tropischen Gewächsen, auf die uns der Reiseleiter aufmerksam machen wird.  

 

aguaazul


11. Tag: Die Maya-Malereien von Bonampak, Abenteuer Yaxchilán
Von Palenque aus geht es südostwärts, entlang der Grenze zu Guatemala, in eine Landschaft, die von Dschungel, tropischer Savanne und ärmlich wirkenden Straßendörfern geprägt ist. Unser erstes Ziel, Bonampak, befindet sich im geschützten Lakandonenurwald. Der Name „Bonampak“ bedeutet „bemalte Wände“ und wurde von Sylvanus Morley erfunden, der 1946 Malereien in einem der Tempel entdeckt hatte. Nach der Freilegung wurden diese Malereien unglücklicherweise von vielen Reiseleitern mit Benzin besprengt, um die Farben zum Leuchten zu bringen. Die Kunstwerke litten darunter und mussten aufwendig renoviert werden. Sie zeigen uns unter anderem die kriegerische Seite der lange für ein Friedensvolk gehaltenen Maya. Später bringt uns ein langes, schnittiges Holzboot auf dem Grenzfluss Usumacinta zu den Ausgrabungen von Yaxchilán. Beeindruckend sind hier die vielen Stelen, Altäre und Türstürze, die Glyphentexte und komplexe Szenen aus dem Leben der damaligen Bevölkerung aufweisen. Wir übernachten in Palenque.


12. Tag: Palenque
„Nichts im Drama der Weltgeschichte hat je einen gewaltigeren Eindruck auf mich gemacht als der Anblick dieser einst bedeutenden und prächtigen, jetzt aber verfallenen, verödet tief im Waldesdunkel schlummernden, ja sogar namenlos gewordenen Stadt - trauriges Zeugnis des Weltenwandels, der nichts verschont.“ Zu diesem Satz inspirierten die Ruinen von Palenque den US-amerikanischen Abenteurer und Entdecker John Lloyd Stephens in den 1880er Jahren. Die besondere Atmosphäre von Palenque , das sich mitten im Regenwald befindet, macht die Besichtigung dieser Anlage zu einem unvergesslichen Erlebnis. Im 7. Jahrhundert n. Chr. herrschte hier der sagenumwobene Pakal, der in der Pyramide der Inschriften begraben wurde. Die Grabkammer ist zwar nicht mehr zugänglich, einen didaktisch wertvollen Ersatz bietet aber das lokale Museum, in dem die Kammer mit Steinsarg nachgebaut wurde. Danach geht es auf einer längeren aber entspannenden Fahrt nach Campeche.

 

Palenque2


13. Tag: Edzná, Campeche, San Miguel Festung, Relaxen am Meer
Das Hotel Siho Playa am Golf von Mexiko, das im Stil einer ehemaligen Hacienda eingerichtet ist, lädt zu einem Tag Entspannung ein. Neugierige können sich aber auch dem Reiseleiter zu einer Rundreise nach Edzná, Campeche und zur Festung San Miguel anschliessen. Edzná bedeutet  „Haus der Itzáes“ und bezieht sich auf jene Mayas, die zwischen 900 und 1200 n.Chr. ein Imperium im Westen der Halbinsel Yukatan aufbauten. Das bekannteste Gebäude Edznás ist das 60 Meter hohe „Gebäude der Fünf Stockwerke“, eine eindrucksvolle Stufenpyramide. Die Stadt Campeche ist heute ein Weltkulturerbe und wird manchmal auch als „Klein-Havanna“ bezeichnet. Große Teile der Stadtmauer und die Festung San Miguel, die früher gegen Piratenangriffe schützten, sind noch gut erhalten. Eine schöne Strandpromenade und das kleine Mayamuseum locken viele Gäste an. Am späteren Nachmittag bleibt auch für die Ausflügler noch Zeit zum Relaxen am Meer.


14. Tag: Puuc Route, Mérida
Die Halbinsel Yukatan ist eine flache Kalksteinplatte wo schon sanfte Bodenwellen als Hügelland und in yukatekischem Maya als "Puuc" bezeichnet werden.  Die vorspanischen Mayastädte, zu deren wichtigsten Kabah und Uxmal gehören, weisen einen optisch sehr ansprechenden Bau- und Verzierungsstil auf. In Kabah bewundern  wir den „Triumphbogen“ und ein mit Regengottmasken bedecktes Gebäude. Leguane haben dieses Areal als Zuhause gewählt. Für einen Zwischenstopp bietet sich sodann das Dorf Santa Elena an. Hier begegnen wir Doña Azaharia und Don Hernán die uns zeigen, wie man Sisal gewinnt und Schnüre daraus dreht und die uns über Heilkräuter und Kobolde "aluxes" erzählen. Uxmal war in der späten klassischen Epoche eines der großen Machtzentren Yukatans, was an den großartigen Bauwerken auch heute noch ersichtlich ist. Dazwischen sehen wir zahlreiche Zisternen, auf die die damaligen ca. 25000 Bewohner in den trockenen Monaten angewiesen waren. Am Nachmittag kommen wir nach Mérida, einer Großstadt mit Karibik Flair und vielen wunderschönen historischen Gebäuden.

 

15. Tag: Chichén Itzá, Grotten von Balankanché
In Yukatan wartet noch ein archäologischer Höhepunkt auf uns. Chichén Itzá wurde 2007 zu einem der „neuen Sieben Weltwunder“ gewählt und selbst wenn man dieser Bezeichnung kritisch gegenübersteht, wird man von dieser Anlage im toltekisch beeinflussten Mayastil sofort in den Bann gezogen. Neben dem größten Ballspiel Stadion des mesoamerikanischen Raums bestaunen wir die quadratische, streng symmetrische Kukulkan Pyramide. Zweimal im Jahr, bei der Tag-und Nachtgleiche, strömen, wie schon vor über 800 Jahren, Menschen vor ihr zusammen, um zu sehen, wie der Gott „Gefiederte Schlange“ selbst in Lichtgestalt vom Tempel auf den Vorplatz herabschlängelt. Etwa fünf Kilometer entfernt sind die Grotten von Balankanché, die die Maya für Opferrituale und als Grabstätte für hochgestellte Personen nutzten.  In einer Unterwasserhöhle von Balankanché haben sich Reste von Opferzeremonien und Keramikgegenstände unberührt erhalten und können noch heute dort betrachtet werden. Der Tag endet im komfortablen Hotel Mayaland.

 

Chichen_Izal

 

16. Tag:  Cobá, Tulum, Ankunft am Badeort
Cobá erlebte in der gleichen Epoche wie Chichén Itzá, Uxmal und Edzná seine Blüte. Mit 70 km² Ausdehnung, von der nur ein Bruchteil freigelegt ist,  45 Straßen "sacbeob" deren längste zum 100 km entfernten Yaxuná führt und mit seiner Monumentalarchitektur zählte auch Cobá zu den einflussreichsten Städten seiner Zeit. Der Große Hügel "Nohoch Mul" ist mit 42 Metern die höchste Pyramide Nordyukatans und darf bestiegen werden. Danach geht es weiter nach Tulum und nach einem Spaziergang durch eine wunderschöne Gartenanlage erreichen wir die Pyramiden, die sich über der sanften Brandung der türkisfarbenen Karibik erheben. Der Wind treibt einen Keil aus salziger Meeresluft in die tropische Hitze, während wir über die Bedeutung der „herabstürzenden Götter“ rätseln, die über vielen Türen der Palasthäuser Tulums erkennbar sind. Leguane beleben die hinreißende Szenerie aus grauen Mayabauten, Palmen und Kalksteinfelsen vor dem weißen Sandstrand der Karibik.  Gegen Mittag endet dann die Rundreise, es heißt Abschied  nehmen und es beginnt der Badeaufenthalt nach der facettenreichen Mexiko Erlebnis Studienreise.

 

Vorprogramm

  • Wie wäre es mit einem Stopp-Over in New York oder einfach nur ein, zwei Tage mehr in Mexico City vor der Rundreise mit oder ohne Besichtigungsprogramm?
  • Oder lassen Sie sich doch zwei, drei Tage in einem Spa verwöhnen: La Buena Vibra und Mision del Sol in der Region um Cuernavaca bieten Wellness vom Feinsten zu relativ günstigen Preisen.
  • Für Natur Liebhaber bietet sich der Kupfercanyon, die Monarchfalter in Michoacan oder ein Aufenthalt auf einer Café Finca an.

 

chepe2

 

Nachprogramm

Wir empfehlen nach dieser Mexiko Rundreise auf den Spuren der Mayas und Azteken eine Verlängerung (von 3 bis 5 Tagen) zum Relaxen und Revuepassieren der gewonnenen Eindrücke an einem der unzähligen weißen Sandstrände der mexikanischen Karibik.

Im unteren Bereich des Reisekonfigurators finden Sie die Optionen an Strandhotels

 

Eine Übersicht an Strandhotels je nach Kategorie finden auch Sie hier:

 

  • GUT UND GÜNSTIG > anzeigen
  • CABAÑAHOTELS (kleine Resorts im Boungalowstil) > anzeigen
  • ALL-INCLUSIVE-RESORTS > anzeigen

 

Karibikstrand

 



Ist die Durchführung der Kleingruppenreisen garantiert?

Unsere Kleingruppenreisen werden bereits ab 4 Teilnehmer durchgeführt; (einige sogar ab 2 Personen) eine Nicht-Durchführung ist somit (fast) auszuschließen. Sie finden die aktuellen Teilnehmerzahlen Ihrer Wunschreise im Reisekonfigurator. Sollten nur 4 oder weniger Reisende einer Sprache auf eine Gruppe gebucht sein, kann es in Ausnahmefällen bei einzelnen Reisen vorkommen, dass die Gruppe mehrsprachig geführt wird (z.B. deutsch & englisch).



Skeptisch bei Reisebuchungen im Internet?

Nur bei Mextrotter: Zuerst reisen dann zahlen! Mit nur 4 % Aufschlag können Sie alle unsere Reisen bis 7 Tage nach Rückkehr von Ihrer Reise zahlen.



Wie buche ich bei Mextrotter?

Suchen Sie sich Ihre Wunschreise(n) auf unsere Website aus. Unser (für Sie unverbindliches) Angebot, das Sie daraufhin erhalten, können Sie einfach per Antwort E-Mail buchen. Nennen Sie dazu die Referenznummer im Angebot (=Tourcode). Sie erhalten daraufhin von uns Zugang zu Ihrem persönlichen Reiseportal, wo Sie die Personendaten der Reisenden eingeben können, damit wir im Angebot eventuell inkludierte Flüge für Sie buchen können.

Beachten Sie weiters das Merkblatt zur (Flug-)Buchung bei Mextrotter.

 

 

 



Wann ist die beste Reisezeit für Mexiko?

Mexiko ist das ganze Jahr über zu bereisen. Als Reisende werden Sie sicherlich auch auf das Thema "Regenzeit" stossen und sich eventuell Gedanken und Sorgen machen, was das hinsichtlich Ihres Reisevergnügens bedeutet.

Als Mitteleuropäer verbindet man mit Regen kühles, feuchtes, nebeliges Wetter, das nicht gerade einlädt diverse Aktivitäten im Freien zu unternehmen. Diese Definition von Regen trifft aber für Mexiko nicht so zu:
Erstens regnet es auch in der Regenzeit unter Tags so gut wie nicht; die Niederschläge sind kurz und kräftig und zeichnen sich in den Abendstunden ab; zweitens kühlt es kaum ab, wenn es hierzulande regnet; die Temperatur ist immer noch angenehm warm.

Wir empfehlen in diesem Zusammenhang nicht die Reisezeit von der Regenzeit abhängig zu machen. Wenn sie Regen dennoch gänzlich vermeiden wollen, müssten sie zwischen November und März nach Mexiko kommen.
 



Mit welchen Nebenkosten muss ich vor Ort rechnen? (Essen & Trinken)

Rechnen Sie damit, dass hierzulande das Preisniveau bis 40% unter jenem Deutschlands liegt. Mit anderen Worten: Essen und Trinken kostet ca. die Hälfte; eine Ausnahme ist Tischwein, der in Mexiko relativ teuer ist. Ein Richtwert für persönliche Ausgaben sind 15 bis 30 Euro pro Person und Tag. Der genaue Wert hängt aber wesentlich von Ihren Trink- und Essgewohnheiten ab.



Reiseteilnehmer und Zimmer
Beschreibung Preis Auswahl
Reiseteilnehmer und Zimmer
Beschreibung Auswahl
Anzahl Zimmer Info zur Preisberechnung
Zimmer 1
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 2
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 3
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 4
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 5
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 6
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 7
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer 8
Beschreibung Auswahl
Anzahl Erwachsene
Kinder (0 bis 2 Jahre)
Kinder (2 bis 12 Jahre)
Zimmer- & Hotelkategorie Rundreise
Beschreibung Preis Auswahl
Ihr Wunschtermin
Beschreibung Preis Auswahl
Erlebnis Studienreise (deutschsprachige Reiseleitung)
Datum Nur bei diesem Termin Reiseleiter freie Plätze Preis Auswahl
08.07.2017 (Sa.) 23.07.2017 (So.) - 12 4190,00 USD
05.08.2017 (Sa.) 20.08.2017 (So.) - Patrick 10 4190,00 USD
14.10.2017 (Sa.) 29.10.2017 (So.) - 12 4190,00 USD
04.11.2017 (Sa.) 19.11.2017 (So.) - Patrick 9 4190,00 USD
09.12.2017 (Sa.) 24.12.2017 (So.) - 12 4190,00 USD
Relaxen nach der Reise
Beschreibung Preis Auswahl
Badeverlängerung
Beschreibung Auswahl
Anzahl der Nächte
Badeverlängerung Hoteltyp
Beschreibung Preis Auswahl
keine Badeverlängerung
Gut und günstig günstige, saubere Hotels
All Inclusive 4-Sterne Resorts
Badeverlängerung Hotel
Kategorie Hotel TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala Preis Auswahl
All Inclusive Sandos Caracol Riviera Maya 4****+
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Sandos Caracol RM Adults Only 4****+
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Cabañahotel Mahekal Beach Resort 4****/Boutique
4 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Viva Azteca Playacar 4****+
1 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Viva Maya Playacar 4****
1 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive The Reef Playacar 4****
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Barcelo Maya Beach Resort 4****+
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Sandos Playacar 5*****
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Cabañahotel Petit Lafitte 4****
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Barcelo Palace 5*****
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Belair Cancun 4****
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Gut und günstig Posada Sian Kaan 3***
2 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Gut und günstig Casa Tucan 2**
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Cabañahotel El Paraiso Tulum 3***
2 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Cabañahotel OM Tulum 3***
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Cabañahotel Belair Xpu Ha, Riviera Maya 4****
4 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Gut und günstig Hacienda Paradise 4****
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
All Inclusive Belair Xpu Ha, Riviera Maya 4**** (AI)
4 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Gut und günstig Emporio Family Suites Cancun 3***+
3 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Cabañahotel Los Lirios Tulum 3***+
4 TROTTERMUNDO Nachhaltigkeits-Skala
auf Anfrage
Gut und günstig Las Golondrinas 3***+ auf Anfrage
Zimmerkategorie Hotel Badeverlängerung
Beschreibung Preis Auswahl

 

Preise je Zimmerkategorie für Gesamtzahl der Nächte und alle Reiseteilnehmer gemäss Ihrer Auswahl.

 

Superior Room Stilvolles Zimmer in Strandnähe 0,00 USD
Hacienda Junior Suite Geräumige Hacienda-Suite im tropischen Garten 0,00 USD
Superior Frente al Mar absolute Luxusklasse 0,00 USD
Garden View Room (Halbpension) Gemütliches Zimmer, wenige Meter vom Strand 0,00 USD
Ocean View Room (Halbpension) Klassisches Zimmer mit Meerblick, direkt am Pool 0,00 USD
Ocean View Premium (Halbpension) Geräumiges Zimmer mit Meerblick, direkt am Strand 0,00 USD
Bungalow Garden View (Halbpension) Rustikale Bungalows, wenige Meter vom Strand 0,00 USD
Bungalow Ocean View (Halbpension) Bungalow mit Meerblick und direktem Strandzugang 0,00 USD
Bungalow Ocean Front (Halbpension) Strandbungalow mit Meerblick 0,00 USD
Superior Deluxe (mit Frühstück) Großer Balkon mit Hängematten und Meerblick 0,00 USD
Suite (mit Frühstück) Klassische Suite mit Meerblick 0,00 USD
Master Suite (mit Frühstück) Suite mit Traumausblick von der Terrasse 0,00 USD
De Luxe Villa (mit Frühstück) Deluxe Villa am Traumstrand von Holbox 0,00 USD
Standard Room (mit Frühstück) Zimmer mit Hängematte und Blick auf den Garten 0,00 USD
Ocean View (mit Frühstück) Zimmer mit Hängematte und Meerblick 0,00 USD
Master Suite (mit Frühstück) Geräumige Suite mit Hängematte und Meerblick 0,00 USD
Pool View (mit Frühstück) Geräumige Suite mit Hängematte und Meerblick 0,00 USD
Bungalow Garden View (mit Frühstück) Wohlfühl-Bungalow in Strandnähe 0,00 USD
Bungalow Ocean View (mit Frühstück) Wohlfühl-Bungalow mit Meerblick 0,00 USD
Garden View Junior Suite (mit Frühstück) Geräumige Suite im Paradies 0,00 USD
Ocean View Jr Suite (mit Frühstück) Suite zum Sonnenuntergang genießen 0,00 USD
Master Suite Las Nubes (mit Frühstück) Suite mit Terrasse und Blick aufs Meer 0,00 USD
Master Suite El Mar (mit Frühstück) Suite am Strand und Meerblick 0,00 USD
Superior Room Club Premium Gemütliches Zimmer mit Blick auf den Pool 0,00 USD
Junior Suite Club Premium Stilvolle, geräumige Suite mit Meerblick 0,00 USD
Superior Room Luxoriöses Zimmer mit Balkon 0,00 USD
Jr Suite Deluxe Club Premium Luxoriöse Suite mit Meerblick 0,00 USD
Suite Deluxe Club Premium Große Luxussuite mit Blick aufs Meer 0,00 USD
Jr Suite Deluxe Club Premium Ocean View Freier Blick auf das Meer, luxuriöse Einrichtung 0,00 USD
Junior Suite Deluxe Liebevoll eingerichtete Junior Suite 0,00 USD
Suite Kool Lanais (ohne Frühstück) Romantische Suite für Zwei 0,00 USD
Standard Room (mit Frühstück) Sonnendach mit Meerblick, tropischer Garten 0,00 USD
Superior Room (mit Frühstück) Eigener Balkon, tropischer Garten 0,00 USD
Junior Suite (mit Frühstück) Rustikale Zimmer, wenige Schritte vom Strand 0,00 USD
Junior Suite (Halbpension) Rustikale Zimmer, wenige Schritte vom Strand 0,00 USD
Junior Suite (All Inclusive) Rustikale Zimmer, wenige Schritte vom Strand 0,00 USD
Master Suite (mit Frühstück) Zimmer mit Meerblick, Strandnähe 0,00 USD
Master Suite (Halbpension) Zimmer mit Meerblick, Strandnähe 0,00 USD
Master Suite (All Inclusive) Zimmer mit Meerblick, Strandnähe 0,00 USD
Garden View (Halbpension) Poolnähe, wenige Schritte vom Strand 0,00 USD
Garden View Palapa (Halbpension) Zimmer im Obergeschoss, nahe zum Strand 0,00 USD
Treehouse (Halbpension) Eigene Terrasse mit Hängematte 0,00 USD
Treehouse Palapa (Halbpension) Das Zimmer im Dschungel 0,00 USD
Ocean View (Halbpension) Zimmer mit Meerblick 0,00 USD
Ocean View Palapa (Halbpension) Zimmer im Obergeschoss mit Meerblick 0,00 USD
Ocean Front (Halbpension) Direkt am Strand, freier Blick auf das Meer 0,00 USD
Noch nicht verfügbar Warum kann ich dieses Hotel noch nicht buchen? 0,00 USD
Standard Room (mit Frühstück) Günstiges, sauberes Hotel in zentraler Lage 0,00 USD
Garden View Zimmer (ohne Frühstück) Cabañas im schattigen Garten 0,00 USD
Deluxe Laguna (mit Frühstück) Modernes, helles Zimmer mit Blick auf die Lagune 0,00 USD
Deluxe Ocean View (mit Frühstück) Modernes, helles Zimmer mit Blick auf das Meer 0,00 USD
Suite Kool Lanais (mit Frühstück) Romantische Suite für Zwei 0,00 USD
Deluxe Laguna (All Inclusive) Modernes, helles Zimmer mit Blick auf die Lagune 0,00 USD
Deluxe Ocean View (All Inclusive) Modernes, helles Zimmer mit Blick auf das Meer 0,00 USD
Suite Kool Lanais (All Inclusive) Romantische Suite für Zwei 0,00 USD
Deluxe Bungalow Zimmer Jacuzzi und Natur pur inklusive 0,00 USD
Luxury Zimmer Gemütlich, geräumig, genussvoll 0,00 USD
Standard Adults only Standard Zimmer in der Sektion für Erwachsene 0,00 USD
Standard Zimmer geräumige Zimmer mit Terrasse 0,00 USD
Junior Suite Deluxe Club Premium Pool View geräumige Junior Suite mit Premium Vorteilen 0,00 USD
Junior Suite Familien sehr große Suite speziell für Familien 0,00 USD
Suite Deluxe Club Premium Ocean View elegante Suite mit atemberaubendem Blick 0,00 USD
Präsidentensuite Club Premium Ocean View purer Luxus und Komfort 0,00 USD
Superior Room Komfortables Zimmer mit Balkon 0,00 USD
Superior Vista Mar Komfortables Zimmer mit Meerblick 0,00 USD
Superior Frente al Mar Komfortables Zimmer, direkt am Stand 0,00 USD
Junior Suite Geräumiges Zimmer mit Balkon 0,00 USD
Junior Suite Vista Mar Geräumiges Zimmer mit Meerblick 0,00 USD
Junior Suite Frente al Mar Geräumiges Zimmer, direkt am Strand 0,00 USD
Master Suite Großzügiges Zimmer mit Terrasse 0,00 USD
Master Suite Vista Mar Großzügiges Zimmer mit Meerblick 0,00 USD
Master Suite Frente al Mar Großzügiges Zimmer, direkt am Strand 0,00 USD
Master Suite Frente al Mar Großzügiges Zimmer, direkt am Strand 0,00 USD
Deluxe Palapa (Frühstück) hoher Wohlfühl-Faktor mit Top-Ausblick 0,00 USD
Deluxe Palapa (All Inclusive) hoher Wohlfühl-Faktor mit Top-Ausblick 0,00 USD
Deluxe Zimmer (Frühstück) Jacuzzi und Natur pur inklusive 0,00 USD
Deluxe Zimmer (All inclusive) Jacuzzi und Natur pur inklusive 0,00 USD
Suite Casa Las Hamacas (mit Frühstück) Wohlfühl-Bungalow mit Meerblick 0,00 USD
Jr Suite Vista Mar Frontal Club Premium Beach Caribe luxuiöse Junior Suite mit Jacuzzi und einzigartigem Meerblick 0,00 USD
Jr Suite Swim Up Club Premium Maya Caribe große Junior Suite mit direktem Zugang zum Pool 0,00 USD
Jr Suite Vista Mar Club Premium Colonial Tropical Luxoriöse Suite mit Meerblick 0,00 USD
Familien Zimmer Colonial Tropical großes komfortables Familienzimmer 0,00 USD
Suite Vista Mar Club Premium Colonial Tropical Große Luxussuite mit Blick aufs Meer 0,00 USD
Familien Zimmer Maya Beach luxuriöses Zimmer für die ganze Familie 0,00 USD
Suite Vista Mar Frontal Club Premium Beach Caribe große luxoriöse Suite mit Meerblick 0,00 USD
Suite Swim Up Club Premium Maya Caribe luxuiöse Suite mit Jacuzzi und direktem Zugang zum Pool 0,00 USD
Garden View mit Frühstück gemütliche Doppelzimmer mit Aussicht auf die Gartenanlage 0,00 USD
Partial Ocean View mit Frühstück gemütliche Doppelzimmer mit teilweisem Meerblick 0,00 USD
Ocean View Suite mit Frühstück mit spekatkulärem Meerblick 0,00 USD
Ocean Front Master Suite mit Frühstück exklusive Suite mit Karibikblick 0,00 USD
Standard Plus Standard Plus Zimmer Las Golondrinas 0,00 USD
Mahekal Beach Resort 4****/Boutique absolut empfehlenswert 0,00 USD
Treehouse (Halbpension) Eigene Terrasse mit Hängematte 0,00 USD
Flughafentransfer
Beschreibung Preis Auswahl
Hotel Cancun - Flughafen 40,00 USD
Hotel Playa del Carmen - Flughafen 76,00 USD
Hotel Tulum / Riviera Maya - Flughafen 96,00 USD
Hotel Holbox - Flughafen wichtiger Hinweis 164,00 USD
(im nächsten Schritt geben Sie uns bitte noch Ihre Kontaktdaten und Wünsche bekannt.)
Gesamtpreis für alle Reisenden gemäss Ihrer Angabe
ab $ 4190,00
Anzahl Personen:
Mextrotter Kleingruppenreisen haben maximal 12 Teilnehmer!
Wow, das ermöglicht ja ein echt individuelles Erlebnis! Beratung im Live-Chat!
man_happy woman_happy

Contact us

 
 Sie sind skeptisch? Zahlen Sie Ihre Mexiko Reise im Nachhinein!
» mehr Infos