Herkunftsland: Vereinigte Staaten von Amerika (ändern)
Meine Sprache:
M__llmenschen_Mexico_City

NACHHALTIGKEIT IN MEXIKO

 

Diplomatisch ausgedrückt zählt Mexiko (leider) nicht zu den Vorreiterländern hinsichtlich Nachhaltigkeit. Korruptionsbedingt werden ansich nicht schlechte Umweltgesetze vielerorts einfach umgangen. Ausbeutung von Grund und Boden sowie Humankapital stehen hierzulande immer noch an der Tagesordnung. Nur wenige Betriebe -egal in welchen Wirtschaftszweigen- arbeiten nach strengen, nachhaltigen Regeln. Themen wie Wassers- & Stromsparen, Mülltrennen und -vermeiden, etc. sind in der Bevölkerung noch sehr wenig präsent.

 

Aber es gibt Lichtblicke: vor allem angetrieben von Programmen in der mexikanischen Hauptstadt begann in den letzten 10 Jahren ein mittlerweile (leicht) spürbarer Umdenkprozess. In den staatlichen Schulen gibt es mittlerweile "Umwelterziehung" als Pflichtfach, staatliche und wohltätige Vereine versuchen durch dauerhafte Aktionen der immer noch gängigen mexikanischen "mir-doch-egal" Mentalität gegenzusteuern.

Die obere Mittelschicht in Mexiko wächst und damit auch das Bewusstsein in dieser Klasse. Leider gehören dazu nicht mehr als 20% der Mexikaner. Im überwiegend armen Teil der Bevölkerung sind Nachhaltigkeits-Themen noch weit weg von der Tagesordnung; bei Menschen der unteren Schichten geht es schlichtweg ums "tägliche Durchkommen".

 

Tourismus ist in Mexiko einer der wichtigsten Wirtschaftszweige und wird zum überwiegenden Teil "massen-orientiert" betrieben. Ein Grossteil der Tourismus Einnahmen wird in den Zentren der Karibik (Cancun & Riviera Maya) sowie in den Strandresorts Acapulco, Vallarta und Los Cabos erwirtschaftet. Dort sind die Leistungserbringer meist grosse ausländische (nicht mexikanische) Investorten. Von der Wertschöpfung bleibt eher wenig im Lande.

Das heisst bei Mextrotter nicht, dass wir Ihnen Resorthotels von internationalen Ketten vorenthalten. Im Gegenteil: bei der Auswahl unserer Partnerhotels achten wir sehr auf den "Mix im Gesamten". Ein grosses Barcelo Hotel kann z.B. teils durch entsprechende (teure) Entsorgungseinrichtungen wie Wasseraufbereitung, Klärungsanlagen, etc. umweltfreundlicher arbeiten als andere, die Abwässer unbehandelt ins Meer lassen.

 

Tourismus und der damit verbundenen Kulturaustausch bietet eigentlich eine ideale Möglichkeit für die lokale Bevölkerung von den Reisenden aus der "1. Welt" zu lernen. Leider kommt nicht jeder Gast mit dieser Mentalität des "nachhaltigen Botschafter" ins Land ... Wir laden Sie ein diese Vorreiterrolle aktiv mit uns zu leben. Nachhaltig reisen bedeutet vor allem mit gutem Beispiel vorraus gehen.

Wow, so viele schöne Mexiko Reisen gibts bei Mextrotter!
Ja, und unsere Spezialisten beraten auch telefonisch oder per LIVE-CHAT!
man_happy woman_happy

Contact us

 
 Sie sind skeptisch? Zahlen Sie Ihre Mexiko Reise im Nachhinein!
» mehr Infos